Deutscher Rollsport-und Inline Verband

Im Deutschen Rollsport und Inline Verband sind alle Sportarten vertreten die sich auf Rollen bewegen. Neben den als förderungswürdig anerkannten Sportarten Rollkunstlauf, Rollhockey  Inline Speedskating und Inlinehockey also auch Inlineskaterhockey, Inline Alpin und Downhill, Rollerderby und Skateboard. Bis Mitte der 90er Jahre wurde im ehemaligen Deutschen Rollsport-Bund nur auf herkömmlichen Rollschuhen gelaufen. Durch die Entwicklung der Inlineskates und deren sportlichen Entwicklung hat sich der Verband umbenannt und entsprechenden Aufschwung bekommen.

Offizielle Website | Kontakt



    DRIV - Rollkunstlauf News

    Mitgliederversammlung des „Fördervereins für den Roll- und Inlinesport“ (FRIS)
    Einladung Freitag, den 31. Mai 2019        17.00 Uhr Olympia- Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen Schulungsraum (zwischen Halle 1 und 2)   Tagesordnung: Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder Bericht des Vorstands Bericht der Kassenprüfer Aussprache über die Berichte Entlastung des Vorstands Wahlen Anträge / Verschiedenes Anträge sind bis spätestens 19. Mai 2019 (Poststempel) an den 1. Vorsitzenden zu senden. Aufnahmen in den FRIS sind bis unmittelbar vor Beginn der Mitgliederversammlung möglich. Gäste sind zur Mitgliederversammlung herzlich willkommen. Wir wünschen eine gute Anreise nach Garmisch-Partenkirchen und verbleiben mit freundlichen Grüßen       Klaus Katzer – Vorsitzender FRIS Der Beitrag Mitgliederversammlung des „Fördervereins für den Roll-...
    Weiterlesen
    62. Mitgliederversammlung des DRIV in Hannover
    Im Parkkotel Kronsberg trafen sich die Delegierten aus den 18 Landesverbänden, die Mitglieder der acht Sportkommisson und das Präsidium des Deutschen Rollsport- und Inline- Verbandes zur 62. Mitgliederversammlung des Verbandes. Dabei wurden unter anderem auch Leitplanken für die künftige Ausrichtung und Ziele gesetzt. Nachdem der DRIV zum Kreis der Olympischen Verbände im DOSB gezählt wird standen zuerst mal etliche Änderungen in der Satzung auf der Tagesordnung um auf die Anforderungen von DOSB und BMI bei anstehenden Erhebeungen nach PotAS gerüstet zu sein. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten die Diskussionen um eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrags, der dann aber doch mit deutlicher Mehrheit...
    Weiterlesen
    Skateboard-Street Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro
      Nachdem World Skate zum Jahresende 2018 erstmalig eine Weltmeisterschaft in der Disziplin Park in China/Nanjing ausgerichtet hat, gab es nun die Premiere für eine Street-Weltmeisterschaft, bei der Street League und World Skate zusammen gearbeitet haben. Der entscheidende Unterschied zu früheren SLS-Finals bestand darin, dass durch die bei World Skate organisierten Nationalen Organisationen jeweils 2 Frauen und 2 Männer für die Teilnahme nominiert werden konnten. Das führte dazu, dass neben den gesetzten SLS-Profis bei den Männern 80 weitere Skater und bei den Frauen zusätzlich 41 Skaterinnen an den Start gehen konnten. Insgesamt waren mehr als 40 Nationen am Contest beteiligt....
    Weiterlesen
    DRIV erstmals Teil der Youth Olymic Games
    Die Nachwuchs-Skaterin Angelina Otto und Trainer Jan Wolf haben den DRIV im argentinischen Buenos Aires erstmals bei den Youth Olympic Games vertreten Hier eine Zusammenfassung und Dokumentation zu dieser Veranstaltung durch Jan Wolf     Der Beitrag DRIV erstmals Teil der Youth Olymic Games erschien zuerst auf Deutscher Rollsport und Inlineverband e.V..
    Weiterlesen