Deutscher Schachbund

Der Deutsche Schachbund e. V. (DSB) ist die Dachorganisation der Schachspieler in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und seit 1926 (mit Unterbrechungen) im Weltschachverband FIDE. 

Offizielle Website | Kontakt



DSB - Schach News

Deutsche Schachjugend sucht neuen Geschäftsführer
Seit dem Beschluss des DSB-Bundeskongresses in Magdeburg Ende August befindet sich die Deutsche Schachjugend (DSJ) in der Gründungsphase eines eingetragenen Vereines. Im Rahmen dieser Gründung wird die Position des Geschäftsführers (m/w/d) neu besetzt. Die Ausschreibung inklusive Aufgabenbeschreibung und Anforderungsprofil findet man hier auf der Homepage der DSJ.
Weiterlesen
Dmitrij Kollars gewinnt Claus-Dieter-Meyer-Gedenkturnier
Mit einem furiosen Finale ging das Claus-Dieter-Meyer-Gedenkturnier in Bremen zu Ende. Die nach der vorletzten Runde führenden Großmeister Alexander Donchenko, Gabor Papp und Dmitrij Kollars mußten noch einmal alles geben, um ihre Spitzenposition zu verteidigen. Während Donchenko und Papp gegen stark aufspielende Jugendliche nicht über ein Remis hinauskamen, konnte Kollars seinen letzten Gegner niederringen und durfte sich über den alleinigen ersten Platz freuen. Eine herausragende Leistung war das Abschneiden von Ruben Gideon Köllner. Der vierte Platz bedeutete für den 16-Jährigen die erste IM-Norm! Doch nicht nur er war erfolgreich auf dem Weg zum nächsten internationalen Titel. Auch der 17-jährige Nikolas...
Weiterlesen
Beitragsordnung - Zweite Videokonferenz am 15.10.2020
Auf dem außerordentlichen Kongress in Magdeburg am 22./23.August 2020 wurde beschlossen, dass eine Beitragsordnung für den DSB eingeführt werden soll. Das Präsidium wurde beauftragt, eine Arbeitsgruppe zusammenzustellen, die die genauen Anforderungen an eine solche Ordnung festlegen soll.
Weiterlesen
Tegernsee-Masters ersetzt die OIBM
Nach der bedauerlichen Absage der Offenen Internationalen Bayerischen Meisterschaft (OIBM) aufgrund der Auflagen durch die Corona-Pandemie ließ Turnierdirektor Sebastian Siebrecht nichts unversucht, doch noch eine Schachveranstaltung stattfinden zu lassen. Und kündigte parallel mit der Absage eine Schachwoche mit Workshop, Training, Analyse, Kommentierung, Simultan-, Blitz- und Schnellschachturnieren in kleinen Gruppen an. Vorgestern toppte er diese Ankündigung mit "Breaking news" auf Facebook: Ein hochklassig besetztes Rundenturnier findet im gleichen Zeitraum wie ursprünglich die OIBM statt - das Tegernsee-Masters! Das Turnier wird mit den besten drei deutschen Spielern Matthias Blübaum, Alexander Donchenko und Liviu Dieter Nisipeanu, sowie Vincent Keymer, Ashot Parvanjan und starken...
Weiterlesen