Deutscher Schachbund

Der Deutsche Schachbund e. V. (DSB) ist die Dachorganisation der Schachspieler in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und seit 1926 (mit Unterbrechungen) im Weltschachverband FIDE. 

Offizielle Website | Kontakt



DSB - Schach News

DSAM frühestens ab März 2022
Die neue Saison der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaften (DSAM) wird nicht wie geplant noch in diesem Jahr, sondern frühestens im März 2022 starten: Diesen Beschluss fasste das Präsidium des Deutschen Schachbundes zusammen mit den DSAM-Verantwortlichen und orientiert sich dabei an der in der letzten Woche in Kraft getretenen Änderung des Infektionsschutzgesetzes, deren Regelungen am 19. März 2022 auslaufen. „Die Aussetzung der DSAM bis Mitte März ist leider notwendig, da sichere Spielbedingungen zum jetzigen Zeitpunkt nicht gewährleistet sind. Dazu kommt die planerische Unsicherheit, da weitere Beschränkungen nicht ausgeschlossen werden können“, erklärt DSB-Präsident Ullrich Krause die Gründe für die Entscheidung. Man hoffe, dass sich...
Weiterlesen
Mitropa Chess Association gegründet
Die MITROPA-Länder Deutschland, Frankreich, Italien, Kroatien, Österreich, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn haben in einer Sitzung nach der ECU-Generalversammlung am 13. November 2021 in Catez, Slowenien, die Mitropa Chess Association (MCA) gegründet. Theodorus Tsorbatzoglou, Generalsekretär der Europäischen Schach Union, hat als Gast am Gründungstreffen teilgenommen. Die Statuten wurden von den Vertretern der Föderationen unterzeichnet. Marco Biagioli wurde zum ersten Präsidenten der Vereinigung gewählt, Nina Rob zur Vizepräsidentin und Luigi Maggi zum Schatzmeister. Walter Kastner wurde zum Generalsekretär ernannt. Der Sitz des Verbandes ist in Wien, Österreich, wo der Mitropacup gegründet wurde.
Weiterlesen
Termine der Turniere des FIDE Grand Prix in Berlin
Im nächsten Jahr wird mit dem FIDE Grand Prix eine der wichtigsten Turnierserien im internationalen Schachsport nach Berlin kommen. World Chess hat heute die Termine und Spielorte der drei Turniere sowie 22 der 24 teilnehmenden Spieler offiziell bekannt gegeben. Vom 3. bis 17. Februar und vom 21. März bis 4. April wird sich die Schach-Elite im Kampf um die Qualifikationsplätze für das WM-Kandidatenturnier 2022 in Berlin treffen, vom 28. Februar bis 14. März wird das zweite Turnier in Belgrad ausgetragen. Das Teilnehmerfeld ist mit Spielern der absoluten Weltklasse besetzt, darunter sechs aus der aktuellen Top Ten der Weltrangliste. Als erster...
Weiterlesen