Deutscher Schachbund

Der Deutsche Schachbund e. V. (DSB) ist die Dachorganisation der Schachspieler in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und seit 1926 (mit Unterbrechungen) im Weltschachverband FIDE. 

Offizielle Website | Kontakt



DSB - Schach News

Kampfschach zum Abschluss der GRENKE Chess Classic
Zum Abschluss der GRENKE Chess Classic boten die Spieler ein großes Spektakel. Obwohl der Turniersieger feststand, kämpften alle Akteure um den vollen Punkt. Erstaunlicherweise endeten aber alle Partien remis. Eine wahre Achterbahnfahrt erlebten Fabiano Caruana und Lewon Aronjan, der zwischendurch riesigen Materialvorteil hatte. Magnus Carlsen besaß einen starken Freibauern gegen Maxime Vachier-Lagrave, den er aber nicht zum Sieg nutzen konnte. Georg Meier hatte ebenfalls leichten Vorteil gegen Matthias Blübaum, ließ aber ein Dauerschach zu. Letztendlich teilten sich Hou Yifan und Arkadij Naiditsch nach einer interessanten Partie auch den Punkt.
Weiterlesen
Frauen-EM: Nana Dsagnidse neue Europameisterin
Nachdem sich Alexandra Gorjatschkina und Elisabeth Pähtz mit einer Zugwiederholung auf Remis einigten, konnte sich auch Nana Dsagnidse eine Punkteteilung erlauben. Wobei das Materialverhältnis gegen Natalja Pogonina mit Dame gegen drei Leichtfiguren schon etwas ungewöhnlich war. Um 14.50 Uhr Ortszeit war der bisher größte Erfolg in der Schachkarriere der 30-jährigen Georgierin perfekt. Pogonina gratulierte noch direkt am Brett, danach konnte sich die dreifache Georgische Meisterin, vierfache Jugendwelt- und dreifache Jugendeuropameisterin zu Kommentator Tom Kantans zurückziehen und sich auch dort feiern lassen.
Weiterlesen
Frauen-EM: Nana Dsagnidse dicht vor dem Titelgewinn
Die 30-jährige Georgierin Nana Dsagnidse steht in Riga dicht vor dem Gewinn der Europameisterschaft der Frauen. Mit ihrem heutigen Sieg gegen Monika Socko konnte sie die Russin Alexandra Gorjatschkina abschütteln und hat nun einen halben Punkt Vorsprung vor ihr. Beide spielten das Turnier bisher so souverän, daß wohl kaum jemand an Medaillen für die Beiden zweifelt. Um die verbleibende dritte Medaille streiten sich gleich ein Dutzend Damen, darunter Elisabeth Pähtz. Die Deutsche trennte sich heute mit Weiß remis von Elina Danieljan, wobei die Schlußstellung für die Armenierin etwas besser war. Morgen muß Pähtz gegen Gorjatschkina an Brett zwei antreten.
Weiterlesen
Lewon Aronjan gewinnt GRENKE Chess Classic
Lewon Aronjan steht schon vor der letzten Runde der GRENKE Chess Classic als Sieger fest. Der armenische Großmeister gewann auch in dier sechsten Runde seine Partie. Sein Opfer war dieses Mal Hou Yifan. Fabiano Caruana versuchte gegen Matthias Blübaum alles, um mit einem Sieg Aronjan auf den Fersen zu bleiben, doch es reichte nur zum Remis. So endeten auch die zwei weiteren Partien. Georg Meier zeigte eine sehr gute Vorbereitung gegen Maxime Vachier-Lagrave und verdiente sich den halben Punkt. Einen interessanten Schlagabtausch lieferten sich Arkadij Naiditsch und Magnus Carlsen, doch realistische Gewinnchancen hatte keiner der beiden Spieler.
Weiterlesen